...

Klassische Anlagestrategien

Sie investieren in eine global ausgerichtete Anlagestrategie, die auf Ihre Rendite- und Risikovorgaben ausgerichtet ist. Auf Basis Ihrer Risikoneigung können Sie zwischen vier Strategien mit maximalen Aktienquoten von 30 bis 100 Prozent wählen.

Drei Personen blicken gemeinsam auf den Bildschirm eines Notebooks

Ihre Chancen und Risiken

Vorteile

  • Kapitalerhalt: Das Ziel ist eine langfristige positive Wertentwicklung und der reale Kapitalerhalt des Vermögens.
  • Breit diversifiziertes Portfolio: Die Investitionen erfolgen in ein breit diversifiziertes Portfolio. Dadurch kann das Risiko gering gehalten werden und Wertschwankungen sowie mögliche Verluste werden reduziert.
  • Professionelles Management: Sie profitieren von den Anlageentscheidungen eines professionellen Asset Managers.
  • Risikokontrolle: Dynamische Steuerung der Asset-Allokation und aktive Risikokontrolle.
  • Einsatz von Investmentvehikeln: Durch den Einsatz von ausgewählten Produkten kann eine besondere Expertise erschlossen werden.

Risiken

  • Keine Kapitalgarantie: Kursverluste und Schwankung des Vermögenswertes sind möglich, es besteht keine Kapitalgarantie.
  • Möglicher Vermögensverlust: Trotz Diversifikation kann ein Vermögensverlust nicht ausgeschlossen werden.
  • Unterschiedlich hohe Schwankungen: Die abgedeckten Anlageklassen weisen eine unterschiedlich hohe Schwankungsanfälligkeit auf. Umso höher die Aktienquote, desto höher die Schwankungsbreite eines Investments.
  • Wechselkursverluste: Wechselkursverluste gegenüber Anlegerwährung sind möglich.
  • Abweichung von Erwartungshaltungen: Eingesetzte Anlagevehikel können schwächer als erwartet abschneiden.
  • Der Ertrag einer Investition kann durch die Inflationsentwicklung negativ beeinflusst werden.
Ein Geschäftsmann und eine Geschäftsfrau unterhalten sich bei einem Stehtisch und betrachten Unterlagen

Die klassische Anlagestrategie ist für Sie geeignet, wenn Sie

  • ein breites, diversifiziertes Portfolio mit Abdeckung aller Assetklassen (Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Alternative Investments) bevorzugen.
  • ein aktives Management mit laufender Anpassung wünschen.
  • für jede Anlageklasse nach Rendite-Risiko-Aspekten die aktuell besten Wertpapiere (Best-in-Class-Ansatz) einsetzen möchten.
firstfive Auszeichnung für die BTV Vier Länder Bank

Bereits zum 11. Mal in Folge mit dem Firstfive Award ausgezeichnet

In den Kategorien „Top-Renditen“ und „Sharpe-Ratio“ erhielten die BTV Vermögensverwalter die Höchstnote von fünf Sternen und gehören damit zu den besten im deutschsprachigen Raum.

 

Zu den Auszeichnungen
  • Aus Auszeichnungen und Erfolgen in der Vergangenheit kann nicht auf zukünftige Erfolge oder Wertentwicklungen geschlossen werden.

BTV AM Premium: individuelle Anlagelösung

Ab einem Anlagebetrag von 500.000,– Euro erhalten Sie mit dem BTV Asset Management Premium eine individuelle Vermögensverwaltung.

BTV AM Premium 30

    • Moderates Vermögenswachstum
    • 0 – 30 % Aktien
    • 50 – 100 % Anleihen
    • 0 – 20 % Alternative

    BTV AM Premium 50

      • Dynamisches Vermögenswachstum
      • 0 – 50 % Aktien
      • 30 – 100 % Anleihen
      • 0 – 20 % Alternative

      BTV AM Premium 70

        • Dynamisches Vermögenswachstum
        • 20 – 70 % Aktien
        • 10 – 80 % Anleihen
        • 0 – 20 % Alternative

        BTV AM Premium 100

          • Überdurchschnittliches Vermögenswachstum
          • 60 – 100 % Aktien
          • 0 – 40 % Anleihen
          • 0 – 20 % Alternative

          BTV AM Strategie: effiziente Anlagelösung in einer Fondshülle

          Ab einem Anlagebetrag von 35.000,- Euro erhalten Sie mit dem BTV Asset Management Strategie eine effiziente Vermögensverwaltung in einer Fondshülle.

          BTV AM Klassik

            • Moderates Vermögenswachstum
            • 0 – 22,5 % Aktien
            • 70 – 100 % Anleihen
            • 0 – 7,5 % Alternative

            BTV AM Dynamik

              • Moderates Vermögenswachstum
              • 0 – 45 % Aktien
              • 40 – 100 % Anleihen
              • 0 – 15 % Alternative

              BTV AM Dynamik CHF

                • Dynamisches Vermögenswachstum
                • 0 – 45 % Aktien
                • 40 – 100 % Anleihen
                • 0 – 15 % Alternative
                • mind. 51 %  in CHF

                BTV AM Aktiv

                  • Dynamisches Vermögenswachstum
                  • 20 – 70 % Aktien
                  • 20 – 80 % Anleihen
                  • 0 – 10 % Alternative

                  BTV AM Offensiv

                    • Dynamisches Vermögenswachstum
                    • 60 – 100 % Aktien
                    • 0 – 40 % Anleihen
                    • 0 – 15 % Alternative
                    • Alle Definitionen zu den Finanzbegriffen finden Sie unter folgendem Link.

                      Weitere wertpapierrechtliche Informationen finden Sie hier.

                      Wenn Finanzinstrumente in fremder Währung notieren, kann infolge von Währungsschwankungen die Rendite steigen oder fallen.

                      Diese Marketingmitteilung ist keine individuelle Anlageempfehlung, kein Angebot zur Zeichnung bzw. zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten. Die jeweiligen Anlegerinformationen bzw. Zeichnungsbedingungen in deutscher Sprache (Basisprospekt, endgültige Bedingungen, Prospekt, KID, vereinfachter Prospekt u. dgl.) sind die einzig verbindlichen Dokumente. Sie erhalten diese bei der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, Neuhauser Straße 5, 80331 München.

                    Aktuelles zu Börsen und Märkten

                    Unsere BTV Expert*innen informieren Sie regelmäßig zu aktuellen Themen im Bereich der Wertpapier-Veranlagung.

                    Ein Kran befördert einen Transport-Container und darunter stehen weitere solche Container
                    AktuellesAktuellesMarktmeinung

                    Wöchentliche Marktinformation

                    Die wöchentliche BTV Marktinformation fasst für Sie die Geschehnisse an den Märkten der vergangenen Woche zusammen. Damit bleiben Sie zu den Themen Konjunktur, Zinsen und Währungen sowie Kapitalmärkten stets auf dem Laufenden.

                    Frau steht bei Kabine bei der US-Wahl.
                    AktuellesMarktmeinung

                    Good to know: Wie wählen die USA?

                    Das Wahlsystem in den USA ist nicht ganz einfach zu durchschauen. Relatives Mehrheitswahlrecht, Repräsentantenhaus, Electoral College: Wer wählt wen? Wir versuchen, Licht ins Dunkel des Wahlwirrwarrs zu bringen.

                    Eine Geschäftsfrau sitzt in einem Kaffeehaus und liest eine Zeitung
                    Marktmeinung

                    BTV Marktmeinung Juli

                    Wie geht es an den Märkten weiter und welche Ereignisse stehen im Fokus? Die BTV Marktmeinung bietet Ihnen einen kompakten Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Aussichten zu Konjunktur, Zinsen, Währungen sowie Chancen und Risiken der einzelnen Anlageklassen.

                    Ein blaues Heft mit der Aufschrift Weitsicht spiegelt sich im Fenster, dahinter liegen weitere Exemplare vom Heft
                    AktuellesMarktmeinung

                    BTV Anlagekompass Vol. 05 2024

                    Die USA mit ihrem rekordhohen Schuldenstand und einer Finanzministerin, die die Prognose für die Neuverschuldung im laufenden Quartal noch einmal nach oben revidieren musste. Für den amtierenden Präsidenten Joe Biden kommen diese Schlagzeilen im Wahljahr besonders ungünstig, da es um seine Umfragewerte infolge hoher Inflation und hoher Zinsen ohnehin nicht zum Besten steht. Im neuen BTV Anlagekompass erfahren Sie diesmal alle Details rund um das US-Wahlsystem, das auf den ersten Blick nicht so leicht zu durchschauen ist. Außerdem haben wir die Verschuldung der USA während verschiedener Präsidentschaftszeiten unter die Lupe genommen. Demokraten oder Republikaner: Was glauben Sie, welche der beiden Parteien in der Vergangenheit mehr Schulden angehäuft hat?

                    Hände arbeiten am Computer
                    Marktmeinung

                    Anlagestrategie 2. Quartal

                    Im vierteljährlichen Rhythmus werden im BTV Asset Management die Leitplanken für die Portfolio-Allokation festgelegt. Hierzu wird im ersten Schritt der konjunkturelle Ausblick für die nächsten drei bis sechs Monate erarbeitet, das sogenannte Basisszenario. Davon ausgehend wird im zweiten Schritt die Positionierung in den einzelnen Anlageklassen diskutiert und für das folgende Quartal festgelegt.

                    Ein blaues Heft mit der Aufschrift Weitsicht spiegelt sich im Fenster, dahinter liegen weitere Exemplare vom Heft
                    AktuellesMarktmeinung

                    BTV Anlagekompass Vol. 04 2024

                    Die Notenbanken bleiben die wichtigsten Treiber an den Finanzmärkten und beeinflussen maßgeblich die Entwicklung von Aktien und Anleihen. Die Gründe, warum insbesondere die Fed weiter abwarten muss, sind eine Inflation, die über Ziel liegt und nur noch langsam sinkt, sowie eine zu starke Wachstumsdynamik. Davon kann die Eurozone weiterhin nur träumen, wobei langsam eine Erholung erkennbar ist. Die EZB scheint jedenfalls mehr Spielraum für Zinssenkungen zu haben als die Fed, deren weitere Schritte aktuell etwas schwieriger zu prognostizieren sind.

                    Das könnte Sie auch interessieren

                    Neben dem BTV AM Premium bieten wir Ihnen weitere Lösungen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen können.

                    In zwei Schritten zur persönlichen Beratung

                    Ihre aktuellen Cookie Präferenzen erlauben es nicht, reCAPTCHA zu laden, welches, als funktionelles Cookie, für dieses Formular erforderlich ist. Bitte lassen Sie, um das Formular anzuzeigen, die funktionellen Cookies zu.