Start
Corporate Governance

Corporate Governance

Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft („BTV“) verpflichtet sich zur Einhaltung der Corporate-Governance-Grundsätze. Diese Verantwortung nehmen wir gerne an, gemäß unserer Positionierung als Bank mit Geist und Haltung.

Aktionärsstruktur

Welche Eigentümerstruktur passt zu einer Bank, die sich durch Unabhängigkeit, Offenheit und Nähe zu ihren Kund*innen auszeichnet? 1986 entschied sich die BTV, ihre Eigentümerstruktur zu öffnen und den Weg an die Börse zu gehen. Damit entschied sie sich bewusst auch für Transparenz und laufende umfassende Rechtfertigung ihrer Tätigkeit. Nicht zuletzt die sehr ernst genommene Verantwortung gegenüber unseren Aktionär*innen hat die BTV zu einem höchst gewinnbringenden Unternehmen gemacht.

 

Management

Unabhängig, eigenständig und unternehmerisch – so denken und handeln der BTV Vorstand sowie der BTV Aufsichtsrat.

Zum Management

Finanzkalender

BTV Aktionär*innen finden hier die Termine der Unternehmensveröffentlichungen und wichtigsten Ereignisse.

Zum Finanzkalender

Wertorientierte Unternehmensführung

Der Österreichische Corporate Governance Kodex schreibt die Grundsätze guter Unternehmensführung fest und wird von Investor*innen als wichtige Orientierungshilfe angesehen. Als österreichische börsenotierte Aktiengesellschaft haben Vorstand und Aufsichtsrat der BTV in der Sitzung des Aufsichtsrates vom 23.03.2018 einstimmig beschlossen, sich dem Österreichischen Corporate Governance Kodex in der Fassung Jänner 2018 zu verpflichten.

 

Seit jeher ist es Ziel der BTV, den Unternehmenswert nachhaltig zu steigern. Die Stellung der BTV am Markt kann nicht isoliert betrachtet werden: Als 3 Banken Gruppe sind Oberbank , BKS Bank und BTV in der Öffentlichkeit bekannt – ihre Verantwortung möchten sie umfassend wahrnehmen. So verpflichten sich die drei Banken einer wertorientierten und transparenten Unternehmensführung im Sinne der Corporate-Governance-Grundsätze.

Corporate Governance Bericht und Kodex

Den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend stellt die BTV einen Corporate-Governance-Bericht auf, in dem insbesondere Abweichungen von C-Regeln des Corporate Governance Kodex jeweils erklärt und begründet werden.

Code of Conduct

Im Bewusstsein ihrer gesellschaftlichen Verantwortung hat die BTV im Code of Conduct ihre Grundhaltung sowie Wertvorstellungen näher beschrieben und legt darin ihre Mindeststandards für ein respektvolles und vertrauensvolles Miteinander fest. Der Code of Conduct ist eine Form der freiwilligen Selbstverpflichtung, sich rechtmäßig und nach ethischen Grundsätzen zu verhalten.

Vergütungspolitik gemäß §§ 78a und 98a AktG

Am 10. Juni 2020 hat die 102. ordentliche Hauptversammlung der BTV über die Vergütungspolitik für Vorstands- sowie für Aufsichtsratsmitglieder der BTV abgestimmt.

  • Vergütungspolitik gemäß §§ 78a und 98a AktG

    Das Abstimmungsergebnis finden Sie hier.

     

    DOWNLOAD

Vergütungsbericht gemäß §§ 78c sowie 98a AktG

Am 07. Mai 2021 hat die 103. ordentliche Hauptversammlung der BTV über den Vergütungsbericht für Vorstands- sowie für Aufsichtsratsmitglieder der BTV abgestimmt. 

  • Vergütungsbericht gemäß §§ 78c sowie 98a AktG

    Dieser bietet einen umfassenden Überblick über die im Laufe des letzten Geschäftsjahrs den aktuellen und ehemaligen Mitgliedern des Vorstands sowie des Aufsichtsrats im Rahmen der Vergütungspolitik (§§ 78a und 98a AktG) gewährten oder geschuldeten Vergütung einschließlich sämtlicher Vorteile in jeglicher Form.

     

    DOWNLOAD

Satzung

Ansprechpartner Investor Relations

Dr. Stefan Heidinger

Bereichsleiter Recht  und Beteiligungen

T +43 505 333 – 1500

E-Mail senden